Kaufen Sie Viagra Original 100 mg ohne Rezept

Viagra wurde 1998 von Pfizer herausgebracht und war das erste Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Seitdem sind mehr als ein Dutzend Analoga erschienen (Levitra, Cialis, Viagra), aber dieses Mittel ist immer noch führend.

Viagra Original 100mg

Was ist Viagra-Original?

Laut Statistik kaufen 87% der Männer lieber Viagra. Dieser Anspruch ist vor allem auf hohe Effizienz, Sicherheit und Verfügbarkeit zurückzuführen. Sie können das Medikament rezeptfrei in der Apotheke kaufen oder im Online-Shop bestellen. Viagra unterscheidet sich von Analoga in Originalrezeptur und Produktionstechnologie. All dies garantiert ein 100% positives Ergebnis.

Welchen Patienten wird dieses Arzneimittel verschrieben

Wofür sind Viagra-Tabletten? Der Hauptzweck besteht darin, die Erregung zu stimulieren. Das Mittel wird auch Patienten mit Impotenz Symptomen verschrieben, die durch die Unfähigkeit gekennzeichnet sind, während des Geschlechtsverkehrs eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

Testosteron steht in direktem Zusammenhang mit der Erregung. Wenn es also niedrig ist, ist die Stimulation unwirksam. Wenn ein Mann an einer Gefäßerkrankung leidet, hat Viagra auch eine schlechte Wirkung. Auch kann das Ergebnis bei Patienten mit Diabetes mellitus nicht beobachtet werden.

Seit mehr als 20 Jahren aktiver Anwendung von Viagra Original sind Vertreter des stärkeren Geschlechts davon überzeugt, dass das Medikament wirklich eine Normalisierung des Sexuallebens ermöglicht. Und was passiert, wenn das Medikament von einem gesunden Mann getrunken wird? In diesem Fall hat es einfach keine Wirkung. Bei einem gesunden Mann tritt Erregung auf und der sexuelle Kontakt geht wie gewohnt weiter. Um negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden, wird einer Person mit einer gesunden Potenz kein Arzneimittel verschrieben.

Wirkmechanismus

Der Wirkstoff ist Sildenafil. Seine Aufgabe ist es, das Enzym Phosphodiesterase zu blockieren, das die Durchblutung des Penis erhöhen kann. Durch diese Aktion wird der erigierte Zustand des Penis für lange Zeit aufrechterhalten.

Viagra Original heilt nicht die Ursachen der sexuellen Dysfunktion, es beseitigt lediglich die Folgen. Tatsächlich ist es ein „technisches“ Werkzeug, um männliches Vergnügen zu erreichen. Es ist zu beachten, dass der Wirkstoff nur in Gegenwart eines Objekts der sexuellen Erregung wirkt.

Viagra Original hält 4-5 Stunden. Dies bedeutet, dass sich der Penis die ganze Zeit in einem Zustand der Erektion befindet. 

Wie nimmt man das Medikament ein?

Viagra Original Tabletten werden etwa 30 Minuten vor Beginn des Geschlechtsverkehrs oral eingenommen. Es löst sich im Mund vollständig auf, so dass es nicht notwendig ist, es mit Wasser zu trinken. Es muss daran erinnert werden, dass die Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln die Wirkung des Wirkstoffs verlangsamt.

Was müssen Sie vor der Einnahme wissen?

Für eine angemessene Behandlung der sexuellen Dysfunktion und die Wahl einer geeigneten Behandlung muss der Arzt eine vollständige Anamnese des Patienten erheben und die Ergebnisse von Laboruntersuchungen einholen. Bei Herzproblemen besteht die Gefahr von Komplikationen, daher ist eine zusätzliche Untersuchung durch enge Spezialisten erforderlich. Wenn Herzprobleme oder CVS irreversibel sind, ist die Einnahme des Arzneimittels für solche Männer kontraindiziert.

Die empfohlene Tagesdosis von Viagra Original kann auf 25 mg reduziert werden, wenn der Patient an Nierenversagen oder Lebererkrankungen leidet. Bei älteren Männern ist keine Dosisanpassung erforderlich. Es ist verboten, Viagra Original mit alkoholischen Getränken, Zitrusfrüchten und mit Fetten gesättigten Lebensmitteln zu kombinieren.

Dosierung

Viagra Original ist in Form von Tabletten mit 50 oder 100 mg erhältlich. Für die meisten Patienten eine ausreichende Dosis von 50 mg 1 Stunde vor der sexuellen Aktivität. Nach der ersten Dosis kann die Dosis unter Berücksichtigung des Ergebnisses auf 100 mg (Erhöhung) oder bis zu 25 mg (Abnahme) angepasst werden. Die maximal zulässige Dosis beträgt 100 mg. Die Einnahme einer Pille ist nur einmal täglich erlaubt.

Die Dosierung des Medikaments ist für jeden Mann individuell und kann vom Arzt je nach Gesundheitszustand des Patienten geändert werden.

Wechselwirkungen mit Alkohol und anderen Medikamenten 

Während der Einnahme von Viagra mit Ritonavir gilt die maximale Dosis von 25 mg / 48 Stunden. Wenn ein Inhibitor zusammen mit Ketoconazol, Erythromycin, Itraconazol eingenommen wird, wird seine Wirkung verstärkt. Es ist verboten, Viagra und andere sexuell stimulierende Medikamente gleichzeitig zu verwenden, nämlich Medikamente, die eine Erektion auslösen, Vakuumpumpen, Injektionen in den Penis.

Da das „V“-Mittel den Allgemeinzustand eines Mannes negativ beeinflussen kann, sollte man bei seiner Einnahme auf das Autofahren verzichten.

Kontraindikationen

Viagra Original ist unter folgenden Bedingungen kontraindiziert:

  • individuelle Unverträglichkeit des Wirkstoffs;
  • Leberversagen;
  • Herzkrankheiten und CCC;
  • Sichtprobleme;
  • Laktoseintoleranz;
  • Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre ist es verboten, das Medikament einzunehmen), und es ist auch verboten, es bei Frauen zu verwenden.

Mit Vorsicht sollte Viagra Original Patienten verschrieben werden, die eine anatomische Deformierung des Penis, Leukämie, Blutungsneigung, eine akute Form eines Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwürs in der Vorgeschichte haben. Viagra ist nicht zur sexuellen Stimulation von Frauen bestimmt.

Nebenwirkungen

Wie jedes Arzneimittel hat auch dieses Nebenwirkungen. Dazu gehören: Auftreten von Schwindel und Kopfschmerzen, Störungen des Verdauungssystems, Gesichtsrötung, Allergien, plötzlicher Hörverlust, Lichtscheu oder Augenschmerzen, vorübergehender Sehverlust, Tachykardie, Rhinitis, Erbrechen, Myalgie, Krampfanfälle. Sie sind in der Regel mild und vorübergehend. Wenn Sie die ärztliche Verordnung befolgen und die Tagesdosis nicht selbst erhöhen, können unerwünschte Erscheinungen vermieden werden.

Personen, bei denen nach der Einnahme von Viagra negative Folgen aufgetreten sind, sollten unbedingt nachfolgende Empfänge absagen und einen Arzt aufsuchen.

Was bei einer Überdosierung zu tun ist

Nebenwirkungen wurden häufiger beobachtet, wenn die Tagesdosis 800 mg erreichte. Es ist seltener, wenn das Medikament in niedrigeren Dosen eingenommen wird. Wenn Symptome einer Überdosierung von Viagra auftreten, ist es notwendig, eine Behandlung durchzuführen, die darauf abzielt, die Manifestationen einer Arzneimittelvergiftung zu beseitigen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Das Medikament wird in Kartons hergestellt, die außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden sollten, bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als 30 ° C. Nach dem Öffnen sollte die Pille sofort eingenommen werden. Nach Ablauf des Verfallsdatums wird das Medikament nicht mehr eingenommen.

Verantwortung der Site-Administration

Unabhängig davon, wie wirksam andere alternative Methoden zur Behandlung von sexueller Impotenz sind, werden sie niemals zu Viagra heranwachsen. Pflanzliche Heilmittel, die die Blutversorgung des Penis beeinflussen, gibt es einfach nicht. Pflanzen sind in der Lage, die Muskeln Kondition, die Durchblutung und die Abwehrkräfte zu verbessern, aber sie sind keine Hemmstoffe.

Die Hauptverantwortung für die Einnahme von Viagra Original liegt genau auf den Schultern des Patienten. Wenn das Mittel unabhängig verschrieben wird, kann niemand das Ergebnis garantieren.

Es sei auch daran erinnert, dass es viele Arzneimittelfälschungen gibt, die von verschiedenen Unternehmen verkauft werden. Die Einnahme eines nicht verifizierten und nicht zugelassenen Arzneimittels kann in einem Fall einfach unwirksam sein und in einem anderen einen irreparablen Gesundheitsschäden verursachen.